über mich

Als meine Eltern gestorben waren, wollte ich unbedingt mit ihnen in Kontakt treten, weil sie mir fehlten. So kam ich wieder in Berührung mit meinen Hellsinnen.

Ich habe zu diesem Thema viele Bücher gelesen, um herauszufinden, welches der Hell-Sinne meine Favoriten sind. Ich absolvierte mehrere Ausbildungen und Kurse, u.a. am Arthur-Findlay-College in Stansted (UK).

Heute nutze ich meine Hellsinne ganz bewußt im Alltag. Zum Beispiel, wenn ich Entscheidungen treffen muß oder eine bestimmte Situation einschätzen möchte. Mein Leben ist dadurch einfacher und schöner geworden.

Ich habe wieder Kontakt zu meiner Familie in der geistigen Welt. Sie helfen mir, mein Leben zu meistern und sind mir große Vorbilder. Von ihnen habe ich gelernt, was es heißt respektvoll, loyal, mitfühlend und großmütig zu sein. Sie waren hingebungsvoll und aufmerksam bei den Dingen, die ihnen wichtig waren, als auch bei den Menschen, die ihnen begegneten – einschließlich derer, die ihnen am Herzen lagen.  Ich bemühe mich, diesen Prinzipien, die auch die meinen sind, gerecht zu werden und lerne jeden Tag aufs Neue etwas dazu…

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: